Skip to main content

Effektive Masken ganz einfach selbst herstellen

Gesichtsmasken  sind echte Allround-Talente. Sie sind nicht nur schnelle Schönmacher,  sondern können je nach Inhaltsstoff Wirkstoffe oder Feuchtigkeit in die Haut schleusen oder auch überschüssiges Hautfett aufnehmen oder Verhornungen beseitigen. Natürlich lassen sich die Masken auch für den Hals auftragen, am besten in Form eines Wickels mit Frischhaltefolie. Das Gleiche gilt auch für trockene und verhornte Füsse. 

Straffende Gesichtsmaske mit Papaya und Avocado 

null

Das in der exotischen Papaya enthaltene Enzym Papain ist ein toller Frischmacher für den Teint. Es löst den Kit zwischen abgestorbenen Hautzellen an und wirkt dadurch wie ein Peeling. Außerdem wirkt die milde Säure der Frucht zusätzlich glättend und straffend.

Zutaten

  • 100 g Papaya
  • 1 Teelöffel Honig
  • 1 Eigelb
  • 0,5 Avocado
  • 1 Teelöffel Olivenöl

So geht’s: 
Papaya und Avocado pürieren und mit den anderen Zutaten mischen. Fertig!

Anwendung:
Die Maske auf die gereinigte Haut auftragen und etwa 15 Minuten einwirken lassen. Anschließend mit einem Papiertuch abnehmen und die Reste mit warmem Wasser abspülen.

 

 

Gesichtsmaske für trockene und gereizte Haut

Maske, Spülung, Peeling: Drei Schönheits-Rezepte mit Kaffee

 Zutaten:

  • 1/3 Tasse dunkles, stark entöltes Kakaopulver
  • 1/4 Tasse flüssiger Honig
  • 3 Esslöffel Sahne
  • 2 Esslöffel feines Hafermehl

So geht‘s:
Einfach alle Zutaten in einer sauberen Schüssel miteinander zu einer cremigen Paste mischen.

Anwendung:
Maske auf das gereinigte Gesicht auftragen und 15 Minuten einwirken lassen. Dann mit einem Papiertuch abnehmen und die Reste mit lauwarmem Wasser abwaschen.

 

 

Anti-Falten-Gesichtsmaske mit Karotten

Karotten für eine straffe Haut — Besser Gesund Leben

In Karotten stecken Provitamin A und Vitamin E - zwei echte Hautvitamine, deren antioxidative Wirkung vor vorzeitiger Hautalterung schützt.

Zutaten:

  • 2 mittelgroße Karotten
  • 1 Esslöffel Honig
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 halbe, unbehandelte Bio-Zitrone

So geht’s: 
Schabt die geschälten Karotten in feine Raspeln und dünstet sie, bis sie weich sind. Püriert die Karotten zu einem cremigen Brei. Mischt dann Honig und Olivenöl unter. Gebt einen Esslöffel frisch gepressten Zitronensaft unter die Masse. Er wirkt adstringierend und hilft vor allem fettiger Haut. Ist eure Haut sehr trocken, sollten es maximal acht Tropfen davon sein.

Anwendung:
Die Maske auf die gereinigte Haut auftragen und etwa 15 Minuten einwirken lassen. Anschließend mit einem Papiertuch abnehmen und die Reste mit warmem Wasser abspülen.

 

 

Avocado-Maske für trockene Haut 

Avocado Gesichtsmaske selbermachen: Anleitung - [GEO]

Avocados sind reich an ungesättigten Fettsäuren, die trockener Haut gut tun. Außerdem enthalten sie Vitamin A und E.

Zutaten:

  • 1/2 reife Avocado
  • 1 Teelöffel frisch gepresster Zitronensaft
  • 1 Eiklar

So gehts:
Püriert die Avocado in einer sauberen Schüssel. Gebt währenddessen schon den Zitronensaft hinzu. Er verhindert, dass die Avocado oxidiert und sich verfärbt. Mischt dann das Eiklar unter. Fertig!

Anwendung:
Tragt den Brei auf das gereinigte Gesicht auf und lasst ihn 20 Minuten lang einwirken. Nehmt die Maske anschließend mit einem warmen, feuchten Waschlappen wieder ab.

 

 

Fruchtige Gesichtsmaske mit Erdbeeren 

Erdbeer Maske selber machen gegen Pickel | Kosmetik selber machen ...

Erdbeeren schmecken köstlich - auch unserer Haut! Denn die roten Früchtchen enthalten Gerbstoffe, die adstringierend wirken, also die Poren zusammenziehen. Besonders fettige Haut profitiert von diesem Effekt. Außerdem stecken Flavonoide in Erdbeeren. Diese Pflanzenwirkstoffe wirken vorzeitiger Hautalterung entgegen.

Zutaten: 

  • 5 frische, mittelgroße Erdbeeren
  • 1 Teelöffel Sahne oder Joghurt
  • 2 Teelöffel Honig

So geht’s:
Zerdrückt die Erbeeren in einer kleinen Schüssel mit der Gabel. Gebt dann den Honig und die Sahne (bei trockener Haut) oder Joghurt (bei öliger Haut) hinzu. Mischt das Ganze mit der Gabel bis alle Zutaten gut vermischt sind.

Anwendung:
Tragt die Maske mit den Fingern oder einem sauberen, desinfizierten Pinsel auf das Gesicht auf. Spart die Augenpartie aus. Nach zehn bis fünfzehn Minuten könnt ihr die Maske mit lauwarmem Wasser abwaschen. Danach sollte die normale Pflege folgen.

 

 

Gesichtsmaske gegen Unreinheiten mit Kürbis

Gesichtsmaske selber machen: 6 schnelle und wirksame Rezepte

Das Fruchtfleisch des Kürbis enthält  neben Vitamin A und C (wirken antioxidativ) auch Zink (gut gegen Unreinheiten) und Alpha-Hydroxy-Säuren (regen die Hauterneuerung an).

Zutaten:

  • 2 Teelöffel gekochter Kürbis (z.B. Hokkaido oder Butternut)
  • ½ Teelöffel Honig
  • ¼ Teelöffel Milch (oder Sahne, falls die Haut sehr trocken ist)

So geht’s:
Einfach alle Zutaten in einem sauberen Gefäß mischen.

Anwendung: 
Tragt die Maske mit kreisenden Bewegungen auf das Gesicht auf. Lasst die Maske 10 bis 15 Minuten einwirken und wascht sie dann mit lauwarmem Wasser ab.