Skip to main content

Medizinisches Needling

Der Einsatz des echten Medizinischen Needling mit dem Original Dermapen4 (elektrisches Handstück) oder dem Original Dermaroller wird von uns hauptsächlich bei Narben und Hauttexturveränderungen angeboten. Mit bis zu 2 mm langen äußerst dünnen und feinen Titan Nadeln werden kleinste Stichverletzungen im Bindegewebe der Haut gesetzt.

Dadurch werden Reparaturvorgänge in Gang gesetzt und die Regeneration neuer Hautzellen aktiviert. Schon wenige Minuten nach der Behandlung ist die oberste Hornschicht wieder verschlossen,  24-48 Stunden später sind die Mikroverletzungen weitgehend abgeheilt. In den ersten Tagen nach der Behandlung muss auf ausreichenden Sonnenschutz mit Sonnenschutzpräparaten (SPF 50+) geachtet werden, um übermäßige Pigmentierungen zu verhindern. Nach kurzer Zeit bildet das Bindgewebe an diesen Stellen neues Kollagen und Elastin, wodurch nachhaltig die Struktur der Haut ganz gezielt verbessert wird. Diese Therapie wird auch Kollagen-Induktions-Therapie (KIT) genannt. Das Hautbild wird ebenmäßiger, die Poren verfeinert und das Gewebe nachhaltig gestrafft. Je nach Narbentiefe und Befund müssen Sie die Behandlungen mehrmals durchführen. Oftmals setzen wir im Wechsel Ematrix ein.

Möchten Sie eine deutliche Hautstraffung und Narben stehen nicht im Vordergrund, empfehlen wir Ihnen Morpheus8. Hierbei wird ein Med. Needling mit RF Strom kombiniert. 

Kosmetisches Needling, wie es vielerorts angepriesen wird, haben bei der Narben,- oder Faltenbehandlung einen sehr geringen Nutzen und wird von uns nur nach einer Jetpeelbehandlung oder am Kopf eingesetzt.  

Wirkungsweise

Bei eingesunkenen Aknenarben (Boxcar oder Ice-pick) wird durch die Behandlung das Narbengewebe perforiert, es kommt u.a zu einer Neubildung von Kollagen und neuen Gefässen (Neoangiogenese/Kollagensynthese) nach und nach können sich die Narben auffüllen.
Konturverlust des Gesichtsovals 
Mesotherapie, Hautverjünung regenerationsbedürftiger Haut hierbei kommt es zusätzlich zur Kollagenproduktion zu einem ausgeprägten Anti-Aging-Effekt durch Einschleusen von Wirkstoffen wie Hyaluron oder Vitamine.
Kur mit 3 Behandlungen im Abstand von 4-6 Wochen

 

Ablauf der Behandlung

Nach einer Betäubung mit anästhetischer Salbe wird die Haut im Institut behandelt.

Danach ist die Haut ein bis zwei Stunden stark gerötet. Nach der Behandlung legen wir Ihnen kalte Kompressen auf und decken die Haut gut ab, so dass man nichts mehr von den Rötungen sieht.

Wir setzten den Dermapen hauptsächlich bei Akne und Narben ein aber auch alleine oder als Kombination mit der Mesotherapie vorallem dann wenn der Kunde eine zusätzliche Hauttexturverbesserung und Hautverfeinerung und Verdickung wünscht. 

Wir stellen Ihnen gerne ein Behandlungskonzept zusammen.

Im Vergleich zur Behandlung mit dem Laser – der ebenfalls die Bildung von Kollagen, Elastin und Hyaluronsäure anregt, besteht keine Gefahr von Verbrennungen oder Verfärbungen der Haut, so dass Sie nicht mit Ausfallzeiten rechnen müssen. In einzelnen Fällen treten leichte Schwellungen auf, die aber schnell wieder abklingen.Einziger Nachteil dieses sanften Verfahrens: Sie müssen sich etwas gedulden, bis die Effekte sichtbar werden. Anders als beim Aufpolstern, Liften oder der Behandlung mit Fillern, setzt dieses Verfahren auf die Verjüngung der Haut selbst durch die körpereigene Bildung von Kollagen, Elastin und Hyaluronsäure – das dauert seine Zeit. Vorher/Nachher Bilder werden angefertigt.